GIE-Wasseraktivator
Wasserbeleber

EWO-Wasserbeleber
Wasser-Vitalisierer

Wasserionisierer
Basisches Aktivwasser

Reiser-Filter
Aktivkohleblockfilter

Carbonit-Filter
Aktivkohleblockfilter

Ultra-Filtration
Bakterienfreies Wasser

Physikalische
Kalkschutz-Systeme

Home       Suchen      Wir über uns Datenschutz     Anfrage   

Ultra-Filtration


- Impressum -

Pagerank 

Presseberichte des Herstellers seccua


Anlage “fischt” kleinste Viren und Erreger aus dem Wasser

Osterwald (urg)

Mit einem neuem Projekt der Wasserfiltrierung befasst sich die Arbeitsgemeinschaft nichtstädtischer Wasserversorger in der Stadt Schmallenberg. Zur Zeit hat die Gemeinschaft 32 Mitglieder und versorgt etwa 33 % der Bevölkerung im Stadtgebiet Schmallenberg. Zur Vorstellung eine Pilotprojektes für die Osterwälder Wasserversorgung trafen sich die Arbeitsgemeinschaftsmitglieder sowie Gäste aus Eslohe und und der Verwaltung des HSK im Dorfhaus im Osterwald. Schmalenbergs Bürgermeister Bernhard Halbe wies auf die große Verantwortung hin, die sie für ihre Orte übernommen hätten. Hierzu gehöre auch das neue Verfahren, um damit die Gesundheit der Wasserverbraucher sicher zu stellen. In der Informationsveranstaltung wurden Theorie und Praxis der neuen Filteranlage nochmals aufgezeigt. Ein häufiges Problem bei der Wasserversorgung stellt die bakterielle Verunreinigung des Grundwassers dar. Bisher wurden solche Verunreinigungen oft nur teilweise durch Chlorierungen oder UV- Bestrahlung beseitig. Bei der neuen Technologie (Ultrafiltration) strömt Wasser durch ein Membran, die mikroskopisch feine Poren besitzt.
Hier werden jetzt nicht nur Bakterien, sondern auch noch kleinere Viren oder andere Krankheitserreger abgeblockt.
Diese neue Anlage in Osterwald hat eine Probephase von einem Jahr unter erhöhten Untersuchungsbedingungen. Da durch soll eine zuverlässige Lösung von chemikalienfreie Desinfektionen erreicht werden.

Gut besucht waren die Informationsveranstaltungen der Arbeitsgemeinschaft nichtstädtischer Wasserversorger in der Stadt Schmallenberg.


weitere Presseberichte:

Kontakt

  Seite drucken

nach oben